© Aaron Burden | unsplash.com


Zauberhafte Auszeiten im Winter

 11.11.2019

 

Wer in den Wintermonaten einen Wochenendtrip plant, hat unendlich viele Möglichkeiten. Die sportlichen Naturliebhaber zieht es natürlich in die verschneite Bergwelt der Alpen, wo die weiße Pracht zu abwechslungsreichen Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Langlaufen, Skifahren, Rodeln oder Tourengehen einlädt.

Andererseits ist der Winter auch die ideale Jahreszeit, um beliebte Städte, die in den Sommermonaten stark frequentiert sind, einmal in aller Ruhe zu erkunden. Im aktuellen Beitrag liefern wir zwei Anregungen, die an einem langen Winterwochenende garantiert Spaß machen.

 

Winterwonne pur: Brixen im Thale

Nur zehn Kilometer westlich vom Nobelskiort Kitzbühel liegt inmitten der Kitzbüheler Alpen die Gemeinde Brixen im Thale. Im Gegensatz zu vielen anderen Alpentälern endet das Brixental nicht in einem engen Talschluss, sondern ist nach beiden Seiten hin offen. Es verbindet das Inntal im Westen mit dem Raum Kitzbühel im Osten. Umgeben von sanften Grasbergen und entsprechend weitläufigen Almgebieten wird im charmanten Örtchen ganzjährig eifrig Sport getrieben.

Ski-Aficionados wissen natürlich, dass man ab Brixen in eines der größten Skigebiete Österreichs, der so genannten „Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental“ einsteigt. Grenzenloses Schneevergnügen ist also garantiert: Sagenhafte 284 Pistenkilometer, die von 90 modernen Bahnen und Liften erschlossen werden, stehen insgesamt zur Verfügung. Nicht nur das: Über 80 urige Skihütten laden zum zünftigen Einkehrschwung.

  • Urlaubsbox Wellness & Aktiv Vital & Sporthotel Brixen
    © SkiWelt Wilder Kaiser, Brixental | Fotograf: Christian Kapfinger
  • Urlaubsbox Wellness & Aktiv Vital & Sporthotel Brixen
    © SkiWelt Wilder Kaiser, Brixental | Fotograf: Christian Kapfinger

 

Aber auch abseits der Pisten ist vor Ort viel Abwechslung geboten. Empfehlenswert ist beispielsweise eine sanfte, etwa drei Kilometer lange Winterwanderung auf die zauberhaft gelegene, gemütliche Brixenbachalm, von wo aus es nach einer stärkenden Mahlzeit auf einem geliehenen Schlitten wieder talwärts geht. Besonders romantisch ist diese Tour natürlich in den Abendstunden!

Ein Muss für jeden Schneeliebhaber ist außerdem der Besuch des Alpen-Iglu-Dorfes in Hochbrixen, das man zu Fuß, auf Ski bzw. bequem per Gondelbahn erreichen kann. Das vergängliche Kunstwerk aus Schnee besteht aus einer Après-Ski Eisbar, einem Iglu-Restaurant und einer Kirche aus Schnee und Eis, wo sich Paare regelmäßig das Ja-Wort geben. Acht Schlaf-Iglus bilden den Kern des Dorfes. Da die Übernachtungen im kühlen Iglu heiß begehrt sind, sollte man sich bei Interesse frühzeitig anmelden.

Sanftes Vergnügen: Erfahrene Guides begleiten bewegungshungrige Winterfans zudem regelmäßig auf geführten Schneeschuhwanderungen durch die unberührte, tief verschneite Landschaft. Außerdem gut zu wissen: Sämtliche Langlaufloipen sind im gesamten Gebiet kostenlos nutzbar.

 

Urlaubsbox Wellness & Aktiv Vital & Sporthotel Brixen

 

Urlaubsbox®-Partner vor Ort: Das Vital & Sporthotel Brixen in der Dorfstraße 13 ist unser exklusiver Partnerbetrieb vor Ort. Das Viersterne-Hotel bietet viel Komfort, eine außergewöhnliche Wellnesslandschaft samt Hallenbad und als Tennishotel sogar fünf Hallencourts im Winter.

Mehr Info zum Hotel im Magazinbeitrag: Vielseitig und großzügig: Vital & Sporthotel Brixen

 

So schön ist Prag im Winter

Tschechiens Hauptstadt präsentiert sich in den Wintermonaten von ihrer vielleicht schönsten Seite. Wenn Nebelschwaden über der Moldau wabern und leise erste Schneeflocken fallen, wird es herrlich ruhig, himmlisch romantisch und einzigartig melancholisch in Prag. Zugegeben: Ausgestorben ist Prag zu keiner Jahreszeit. Aber die „Goldene Stadt“ lässt sich im Winter tatsächlich in Ruhe erkunden.

Besonders romantisch zeigt sich Prag in der Vorweihnachtszeit mit seinen zahlreichen Adventsmärkten wie u.a. dem auf dem Wenzelsplatz oder auf der Prager Burg. Der Weihnachtsmarkt auf dem Altstädter Ring ist nicht nur der größte der Tschechischen Republik, sondern auch einer der schönsten Europas, wenn nicht sogar weltweit.

2019 öffnet der Weihnachtsmarkt am 1. Dezember und schließt seine Pforten aber erst am 6. Januar 2020. Der außergewöhnliche Adventsmarkt bietet zahlreiche geschmückte Verkaufsstände, die mit typisch tschechischer Weihnachtsware, wie Keramik, Porzellan, Holzspielzeug, tschechischen Marionetten und traditionellem Weihnachtsgebäck, wie das mit Puderzucker überschüttete Walnuss-Gebäck „Trdelník“, gerösteten Esskastanien, gekochten Maiskolben, Glühwein und natürlich Baumkuchen aufwarten.

© Julius Silver | pexels.com

 

Das historische Zentrum Prags wird von der UNESCO als Weltkulturerbe geführt. Die Stadt an der Moldau liegt im Herzen Europas und bietet ein einzigartig geschlossenes sowie von Gotik und Barock geprägtes Stadtbild.

Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg, die Karlsbrücke, die mittelalterliche Rathausuhr, der jüdische Friedhof, der Veitsdom, der Wenzelsplatz und die älteste noch aktive Synagoge der Welt machen die Metropole zu einem außergewöhnlichen Ziel für kulturinteressierte Touristen aus aller Welt. Prags Labyrinth aus verwinkelten Kopfsteinpflastergassen ist aber auch ein Paradies für Müßiggänger, die sich ohne großen Sightseeing-Plan treiben lassen möchten.

Vorteil im Winter: Die kalte Jahreszeit eröffnet völlig neue Blickwinkel und Perspektiven. Wer will, kann jetzt die 30 Statuen auf der Karlsbrücke endlich im Detail betrachten, ohne dabei im Touristenstrom zu versinken.

Ein paar besondere Tipps für die kalte Jahreszeit gefällig? Unweit vom Wenzelsplatz lädt die beeindruckende Jugendstil-Passage „Lucerna“ dazu ein, sich aufzuwärmen und dabei die Zeit zu vertreiben. Die Golden Twenties sind hier noch lebendig. Nostalgischen Charme versprüht ein Café in der ersten Etage.

 

© izoca | pixabay.com

 

Ein Besuch der beeindruckenden tschechischen Nationalbibliothek im Kloster Strahov – unweit der Prager Burg – bietet sich im Winter ebenfalls an. 1722 erbaut, beherbergt sie über 20.000 Bände an medizinischer und theologischer Literatur. Nicht nur die Bücher, auch die Deckenfresken sind überaus beeindruckend. Ein Blick in die dazugehörige Kirche lohnt sich, ebenso wie die Aussicht von der Klosterterrasse aus über die Stadt.

 

Urlaubsbox Städtetrip Hotel Troja

 

Urlaubsbox®-Partner vor Ort: Unser Partnerbetrieb in Prag, das Hotel Troja, besticht mit seiner ruhigen Lage im 8. Bezirk. Die Altstadt und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind von der am Hotel gelegenen U-Bahnhaltestelle bequem in 10 Fahrminuten erreicht. Im hauseigenen Café und Restaurant werden böhmische Spezialitäten serviert.

Mehr Info zum Hotel im Magazinbeitrag: „Über den Dächern Prags: Hotel Troja“

 

Buchungsinfo

Neugierig geworden? Entdecken Sie unsere Partnerhotels mit den folgenden Hotelgutscheinen von Urlaubsbox®

Artikel teilen...