Alle Jahre wieder: Adventsmärkte

 

Glühwein, Bratwurst, Lebkuchen, Printen, gebrannte Mandeln, glasierte Äpfel, Feuerzangenbowle, Punsch, Flammkuchen und Stollen – bald duftet es auf Adventsmärkten wieder himmlisch nach Weihnachten. Wir stellen Ihnen sechs außergewöhnliche Weihnachtsmärkte vor, die einen Wochenendausflug wert sind.

 

1. Der Älteste: München

Der Münchner Nikolausmarkt wurde 1310 erstmals urkundlich erwähnt und zählt zu den ältesten Weihnachtsmärkten weltweit. Etwa 150 Marktstände rund um den Marienplatz bilden heute einen der größten Christkindlmärkte in Europa. Die Attraktion: Der mit 2.500 Lichtern illuminierte, 30 Meter hohe Weihnachtsbaum vor dem Rathaus, der den Münchner Bürgern alljährlich von einer anderen Gemeinde gespendet wird. Eine weitere Besonderheit in unmittelbarer Nachbarschaft: Der Kripperlmarkt am Richard-Strauss-Brunnen, wo traditionelle und moderne Weihnachtskrippen in unterschiedlichen Größen ausgestellt sind. Während des Christkindlmarkts kann im Innenhof des Neuen Rathauses außerdem die Münchner Stadtkrippe besichtigt werden. In weniger als 10 Gehminuten erreicht man ab dem Marienplatz ein sehr authentisches Adventshighlight: den Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt am Wittelsbacherplatz. Modern, bunt und kulturell vielfältig präsentiert sich seit 1991 das Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese. Der weihnachtliche „Markt der Ideen“ samt Theaterzirkus und politischem Weltsalon begeistert Münchner und Gäste aus aller Welt.

urlaubsbox-Tipp Von der über einen Lift erreichbaren Aussichtsplattform im 85 Meter hohen Rathausturm eröffnet sich ein herrlicher Blick auf den Christkindlmarkt.

urlaubsbox-Partner Das Bavaria Motel, unser Partnerhotel in München, liegt im Stadtteil Freiham und ist über die S8 ab der Münchner Innenstadt in wenigen Minuten zu erreichen. www.bavaria-motel.de

 

2. Der Bekannteste: Nürnberg

Der Christkindlesmarkt in der Nürnberger Altstadt ist einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte der Welt. Seit 1697 findet er – in seinen Anfängen als Wochenmarkt – auf den angrenzenden Straßen bzw. Plätzen rund um den Hauptmarkt statt. Mit rund zwei Millionen Besuchern jährlich zählt er zu den größten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Über die feierliche Eröffnung durch das Nürnberger Christkind berichten Medien in aller Welt. Die jeweils auf zwei Jahre gewählte Symbolfigur ist während der Adventszeit die wichtigste Repräsentantin der Stadt und ihres traditionsreichen Christkindlesmarkts. Internationales Flair verleiht dem Christkindlesmarkt seit vielen Jahren der Markt der Nürnberger Partnerstädte auf dem Rathausplatz nördlich des Hauptmarkts. Stände aus Skopje, Krakau, Antalya, Venedig, Atlanta, Glasgow usw. schicken dabei die Besucher auf eine kunstgewerbliche Reise rund um den Globus. Kinder kommen seit 1999 bei der so genannten Kinderweihnacht und im Sternenhaus mit einem ausgewählten Kulturprogramm in Weihnachtsstimmung.

urlaubsbox-Tipp Die berühmten Nürnberger Rostbratwürste muss man als „3 im Weggla“ probiert haben. Handgemachte Nürnberger Zwetschgenmännle sind neben der jährlich neu entworfenen Glühweintasse die beliebtesten Weihnachtssouvenirs aus Nürnberg.

urlaubsbox-Partner Unser Drei-Sterne-Partnerbetrieb, Hotel Cristal befindet sich unweit der Nürnberger Altstadt mit guter Verkehrsanbindung an Autobahn und U-Bahn. www.hotelcristal.de

 

3. Der Familiärste: Hall in Tirol

Der mittelalterliche Stadtkern Halls ist das perfekte Ambiente für einen der stimmungsvollsten und intimsten Weihnachtsmärkte in Österreich. Die märchenhafte Adventbeleuchtung, ein Mix aus weihnachtlichen Symbolen und Sternen taucht die historische Marktstadt nahe Innsbruck während der Adventszeit in ein Licht der Vorfreude auf die stille Zeit. Die Häuserfassaden im Zentrum der früheren Salinenstadt verwandeln sich während der Vorweihnachtszeit in einen überdimensionalen Adventskalender: Auf die Wände werden die jeweiligen Datumszahlen projiziert, wodurch sich der Haller Adventmarkt in einer einzigartigen Lichtstimmung präsentiert. Passend zur mittelalterlichen Kulisse der Stadt zeigt sich der Adventmarkt sehr traditionell: Bläsergruppen und Chöre verzaubern die Besucher täglich mit weihnachtlicher Musik. Kinder können auf gutmütigen Ponys durch die Gassen reiten oder sich von Märchenerzählern in Fantasiewelten entführen lassen.

urlaubsbox-Tipp Montag, Donnerstag und Samstag findet ganzjährig jeweils um 10 Uhr eine einstündige Altstadtführung für Interessierte statt.

urlaubsbox-Partner Mit dem Parkhotel, www.parkhotel-hall.com als Partnerbetrieb, bieten wir Ihnen  den perfekten Ausgangspunkt in Hall/Tirol.

 

4. Der Maritimste: Rostock

Der Rostocker Weihnachtsmarkt gilt als der bedeutendste in Norddeutschland und zieht Jahr für Jahr internationale Touristen, hauptsächlich aus Schweden und Dänemark an. Der beliebte Weihnachtsmarkt in der Hansestadt erstreckt sich über 3,2 Kilometer vom so genannten Neuen Markt über den Universitätsplatz und die Kröpliner Straße mit ihren traditionsreichen Giebelhäusern zur Fischerbastion nahe dem Stadthafen. Auf der Schlemmermeile duftet es verführerisch süß nach schwedischem Glögg, gebackenen Bananen, Christstollen und rheinischen Mutzen. Aber auch herzhafte Spezialitäten wie Warnemünder Räucherfisch und Original Rostocker Rauchwurst werden als Klassiker hier feilgeboten. Während man im Areal der Fischerbastion einen Rummel mit Fahrgeschäften vorfindet, geht es auf dem restlichen Gelände beschaulich und traditionell zu. Neben der Universitätskirche befindet sich der historische Weihnachtsmarkt mit mittelalterlichem Flair.

urlaubsbox-Tipp Ein Besuch des Rostocker Weihnachtsmarkts lässt sich wunderbar mit einem Strandspaziergang bzw. einer Schiffsausflug verbinden. Über die Warnow ist Rostock mit dem 10,4 km entfernten Ostseebad Warnemünde verbunden.

urlaubsbox-Partner Unser Vier-Sterne-Partnerbetrieb, das Kurpark Hotel Warnemünde, befindet sich im Herzen des Ostseebades. www.kurparkhotel-warnemuende.de

Wollen Sie ruhig, aber dennoch zentrumsnah in Rostock residieren, bietet sich das elbotel Rostock im grünen Stadtteil Reutershagen an. www.elbotel-rostock.de

 

5. Der Traditionsreichste: Salzburg

Zur barocken Kulisse der Salzburger Altstadt passen Lichterketten und Glühweinduft auf dem historischen Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz besonders gut. Mit einer über 500-jährigen Geschichte gehört der Christkindlmarkt am Fuße der Festung Hohensalzburg zu den ältesten, traditionsreichsten, aber auch erfolgreichsten Adventsmärkten der Welt. Großer Wert wird in der Festspielstadt auf heimisches Brauchtum gelegt. So kann man hier z.B. noch echte Krampus- und Perchtenläufe erleben. Besonders stimmungsvoll sind die täglich stattfindenden Chorauftritte vor dem Dom, sowie das Turmblasen an den Adventwochenenden und das Weihnachtsblasen am 24. Dezember vom Mönchsberg. Ein Salzburger Christkindl mit seinen Engeln ergänzt das gebotene Rahmenprogramm. Hitverdächtig: Das Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ wurde in mehr als 300 Sprachen und Dialekte übersetzt – und ist damit eines der weltweit beliebtesten Lieder überhaupt. Der Text stammt vom Salzburger Pfarrer Joseph Mohr, die Melodie vom oberösterreichischen Lehrer Franz Xaver Gruber. Zum ersten Mal gespielt wurde es am 24. Dezember 1818 in der St. Nikola-Kirche in Oberndorf bei Salzburg.

urlaubsbox-Tipp Beim Winterwandern auf Salzburgs Hausbergen – Mönchsberg, Kapuzinerberg und Gaisberg - eröffnen sich herrliche Perspektiven auf die Stadt und deren Umland. PS.: Die drei Hausberge finden sich als Süßspeise aus geschlagenem Eischnee samt Zucker in den berühmten „Salzburger Nockerln“ wieder.

urlaubsbox-Partner Mit dem Kaiserhof in Anif, www.kaiserhof-anif.at, und dem Laschenskyhof in Wals, www.laschensky.at, finden Sie zwei liebevoll geführte Partnerbetriebe vor den Toren Salzburgs.

 

6. Der Jüngste: Passau

Der Passauer Christkindlmarkt – seit 2004 am Domplatz veranstaltet – verleiht der Adventszeit in der Bischofsstadt ein ganz besonderes Flair. Das vielfältige Angebot an Kunsthandwerk und regionalen Spezialitäten zieht Jahr für Jahr viele Besucher in die Domstadt, wo es in der Adventszeit überall nach Glühwein, Waffeln, Lebkuchen und Bienenwachs duftet. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm im Veranstaltungszelt sowie täglich wechselnde Aktionen für Kinder runden den Passauer Christkindlmarkt ab. Ein Hochgenuss ist jeden Mittwoch und Samstag von 12 bis 12.30 Uhr das Orgelkonzert auf der größten Domorgel der Welt im Dom St. Stephan. Parallel dazu lockt der ausgeschilderte Krippenweg auf einen Spaziergang durch die Alt- und Innenstadt. Entlang der Strecke sind unterschiedliche Krippen aus privaten und öffentlichen Sammlungen – von traditionell bis zeitgenössisch aus aller Herren Länder zu bestaunen.

urlaubsbox-Tipp Passau liegt an den drei Flüssen Donau, Ilz und Inn. An den Adventswochenenden kann man sich der Stadt, die „Bayerisches Venedig“ genannt wird, auf der Dreiflüsse-Rundfahrt jeweils Samstag und Sonntag bequem vom Schiff aus annähern.

urlaubsbox-Partner Gleich zwei IBB Hotels (IBB Hotel Passau Süd und IBB Hotel City Centre) sind unsere Partner für Ihren perfekten Kurzurlaub in Passau. www.ibbhotelpassau.de

 

 



Bezahlmethoden:

Sicher einkaufen mit
     

Kooperationen:

Kontakt:

 0800 40 20 999
Kontaktformular
Servicezeiten:
Mo-Do 8:30 - 17 Uhr
Fr 8:30 - 15 Uhr