0800 40 20 999 Warenkorb (0)

null

Wie Ihr Romantik-Urlaub garantiert zum Desaster wird



Romantik-Desaster Wenn sich nicht nur der Himmel grau in grau zeigt, nur das Stimmungsniveau tiefer als die Wolken hängen, Spannung in der Luft liegt, die nicht vom nahenden Gewitter kommt, dann kann das nur eines heißen: Zwei Menschen, die einander eigentlich lieben, machen gemeinsam einen romantischen Kurzurlaub.

Die Erwartungen ganz nach oben geschraubt, kann die Reise zu zweit nur zum Desaster werden. So schön kann keine Pool-Landschaft, so vorzüglich kein Restaurant, so idyllisch kein Berg-Dorf, so gemütlich kein Hotel, so freundlich kein Personal sein, dass nicht mit ein bisschen destruktiver Energie aus der Zeit der Erholung eine absolute Katastrophe wird.

Wenn aber auch die bessere Hälfte ausgerechnet im Urlaub so ist, wie sie immer schon war! Denn wer, bitteschön, rechnet schon damit, dass der Partner ausgerechnet im gemeinsamen Urlaub seine Macken nicht plötzlich ablegt? Wer rechnet damit, dass die Holde auch auf Reisen ihre Socken herumliegen lässt? Dass ER wieder einmal Stunden im Bad verbringt, während SIE – fürs Galadiner perfekt in Schale geworfen – einsam auf und ab schreitend auf IHN wartet? Dass SIE lieber ihre Nase in Bücher und Zeitschriften steckt, statt sich mit IHM zu unterhalten? Zum Beispiel über das gerade akut gewordene Wechselkursrisiko beim Fremdwährungskredit für die Eigentumswohnung? Wer erwartet, dass ER auch im Urlaub nicht zum Kunstliebhaber mutiert und SIE nicht einen spontanen Sinneswandel vollzieht und anfängt, Golf zu spielen? Sie haben gemeinsam so viel Zeit damit verbracht, das Hotel Ihrer Träume zu finden, der Urlaub muss einfach perfekt sein. Muss, muss, muss!

Kommt Ihnen das bekannt vor? Haben Sie auch schon einmal im Urlaub zu hohe Erwartungen an sich selbst und alles und jeden um sich herum gestellt?

Mein Tipp: Locker bleiben, den Augenblick genießen. Und über die vielleicht nicht hundert Prozent positiven Eigenheiten der besseren Hälfte mit Nachsicht hinwegsehen. Zudem spricht nichts dagegen, im Urlaub einmal einen Tag getrennte Wege zu gehen. Sie werden sehen, wie schön die gemeinsame Zeit danach ist, wie viel Sie einander erzählen werden!

Wenn das alles nicht hilft, gibt es glücklicherweise Mobiltelefone und die meisten Hotels sind mit gratis W-LAN ausgestattet. Dann können sich beide mit ihrem Handy beschäftigen. Und alles ist wieder wie zu Hause.

Schönen Urlaub!(by Silja Kempinger)

 

 
Hier gehts zur Produktübersicht: Hotelgutscheine
∧ nach oben

Sicher einkaufen

Hotelgutschein und Reisegutschein für Kurzurlaub

Newsletter
Anmeldung

Reisen verschenken: Kurzurlaub und Wellnessurlaub schenken

Sofortlieferung

Alle Gutscheine auch zum Ausdrucken!
»Mehr Infos