Kurztrip nach Dresden: Hotel Am Blauen Wunder

 24.07.2019

 

Dresden, die Hauptstadt Sachsens, gehört zu den beliebtesten deutschen Städten, was Kurzurlaube betrifft. Der Grund: Dresden ist eine Kunst- und Kulturstadt von Weltrang, beherbergt über 50 Museen, mehr als 35 Theater sowie Kleinkunstbühnen und bekannte Bauwerke verschiedener Epochen, was der traumhaft schönen Stadt beiderseits der Elbe den Beinamen „Elbflorenz“ eingebracht hat.

 

Unser Partnerbetrieb, das Hotel am Blauen Wunder, liegt direkt am Blauen Wunder, der Loschwitzer Brücke, einer von fünf Elbbrücken und zugleich eine Art Wahrzeichen der Stadt. Die zentrale, idyllische Lage nahe der Elbhänge macht das Hotel am Blauen Wunder zum perfekten Ausgangspunkt für Ihren Städtetrip in Dresden. Unmittelbar am Hotel befindet sich übrigens eine Straßenbahnhaltestelle, die eine optimale Anbindung an den öffentlichen Verkehr garantiert.


Das im Frühjahr 2009 umfassend renovierte Hotel verfügt über 39 klimatisierte und schallisolierte Zimmer, die in dezenten Farben, mit hochwertigen Möbeln eingerichtet und einem Marmorbad samt Badewanne ausgestattet sind und sich über drei Stockwerke verteilen. Gut zu wissen: Komfortable Federkernmatratzen und Kautschukböden lassen auch Allergiker geruhsam schlafen. Frühstück gibt’s morgens vom reichhaltigen Buffet, kleine Snacks, diverse Drinks, erlesene Tropfen und Kaffeespezialitäten werden im hauseigenen Bistro „Neo“ bis 23 Uhr serviert.


Was man neben einem ausgedehnten Spaziergang durch die Altstadt (Frauenkirche, Residenzschloss, Brühlsche Terrasse, Hofkirche, Semperoper, Dresdner Zwinger, Kreuzkirche am Altmarkt usw.) gesehen haben muss, ist derart umfangreich, dass sich eine Stadtrundfahrt mit dem Bus förmlich aufdrängt. An 22 Haltestellen kann ein- und ausgestiegen werden. Übrigens: Bucht man die große Stadtrundfahrt ist der Dresdner Nachtwächterrundgang durch die barocke Altstadt zusätzlich enthalten.

Dresden ist aber auch eine sehr trendige Stadt. Ein Abstecher ins hippe Szeneviertel der „äußeren Neustadt“ ist daher ebenfalls ein Muss. Verfügt man über etwas mehr Zeit, lohnt sich ein Tagesausflug ins nur 30 Kilometer entfernte Elbsandsteingebirge. Besonders toll und romantisch ist die Tour, wenn man sie per Elbdampfschiff antritt.

 

Buchungsinfo

Entdecken Sie Dresden bei einem Kurzurlaub im Hotel Am Blauen Wunder mit der hier erhältlichen Urlaubsbox "Städtetrip":

Städtekurztrip verschenken

Urlaubsbox 'Städtetrip'
Artikel teilen...







Newsletter