Einfach Wanderbar: Kärnten, das Urlaubsparadies!

 03.07.2018

 

„Lust am Leben“ ist der treffende Slogan, mit dem sich Kärnten, das südlichste Bundesland Österreichs, seinen Gästen in drei knappen Worten beschreibt. Auf der Alpensüdseite erwarten Sie unzählige Badeseen, vielfältige Berglandschaften und eine außergewöhnliche Gastfreundschaft.

  • Badesee Kärnten
  • Aktiv- & Seeurlaub in Kärnten
  • Kurzurlaub in Kärnten - Urlaub am See

 

Die Kärntner Badeseen zählen aufgrund ihrer günstigen Lage südlich des Alpenhauptkamms zu den wärmsten im gesamten Alpenraum: Kristallklar das wohltemperierte Wasser, atemberaubend schön die umgebende Landschaft und ein Hauch von „dolce far niente“. Das viele Wasser und die Nähe zu Slowenien bzw. Italien prägen den einzigartigen Lebensstil im äußersten Süden der Alpenrepublik. Stärker als im restlichen Österreich regieren hier vor allem Genuss und Gelassenheit. 1.270 Gewässer, darunter die bekanntesten Flüsse Drau, Gail, Möll und Gurk sowie über 200 Seen liegen in Kärnten. 44 davon sind kontrollierte Badeseen, wo Sie als sportlicher Aktivurlauber ebenso wie Erholungssuchender, der es ruhig angehen möchte, Ihr ganz persönliches Urlaubsparadies finden.

 

Der Wörthersee etwa, umgeben von einer zauberhaften Hügellandschaft, lockt neben Badefreuden und sanften Wanderwegen mit außergewöhnlicher Gastronomie und einem vibrierenden Nachtleben. Eingebettet zwischen Nockbergen, Hohe Tauern und Wolfsbergrücken präsentiert sich der Millstätter See als wahres Outdoor-Juwel in Kärnten. Wasser und Berge sind hier die Zutaten für die perfekte Auszeit. Mit dem Millstätter Höhensteig, der in 13 Tagesetappen angelegt ist, kommen hoch über dem See Wanderlustige auf ihre Kosten. Die 200 Kilometer lange Seeumrundung führt Sie über sieben Zweitausender-Gipfel und über amtliche 6000 Höhenmeter von Hütte zu Hütte. Karibikfeeling kommt am türkis leuchtenden Faakersee auf, wo sich neben Wassersportlern und Radfahrern auch Bergsteiger nach einer aussichtsreichen Tour, etwa auf dem 2146 Meter hohen Mittagskogel, erfrischen. Viel Ruhe und traumhafte Wanderwege finden Urlauber am wohl ursprünglichsten aller Kärntner Seen. Der am Fuß der Gailtaler Alpen gelegene Weissensee ist mit seinem 200 Kilometer umspannenden Wegenetz ein Paradies für Wanderer. Von der gemütlichen Seeumrundung bis zur Besteigung felsiger Berggipfel jenseits der Zweitausendergrenze – hier ist für jeden etwas geboten.

  • Urlaubsbox Wanderurlaub in Kärnten
  • Wanderurlaub & Erlebnisurlaub Kärnten
  • Aktivurlaub in Kärnten - Hotels am See

 

Ein Weg, drei Länder und viele Höhenmeter: der Alpe Adria Trail
Ausgehend von der Kaiser-Franz-Josef-Höhe unterhalb des Großglockners verbindet der 750 Kilometer lange „Alpe Adria Trail“ Kärnten mit Slowenien und Italien. Wer den Weitwanderweg, der vom Gletscher ans Meer führt, am Stück abwandern möchte, muss dafür mindestens 37 Tage einplanen. 21 Etappen der Trekkingroute, die mit dem Slogan „Wandern im Garten Edens“ beworben werden, führen durch Kärnten und können selbstverständlich auch als bestens markierte Tagestouren unternommen werden.

 

Die dritte Etappe des Alpe Adria Trails etwa führt auf 18 Kilometern Länge von Döllach zum Wallfahrtsort Marterle. Die abwechslungsreiche Tour durchs Mölltal endet in der Ortschaft Rangersdorf, wo einen prächtige Ausblicke auf die Goldberg-, Kreuzeck- bzw. Schobergruppe und die Lienzer Dolomiten empfangen, ehe man von hier aus zur vierten Etappe des Alpe Adria Trail startet.

Unser Partnerbetrieb, das Natur- und Genusshotel Mölltalerhof, liegt direkt in Rangersdorf, wo neben dem Alpia Adria Trail unzählige Wanderwege und mit dem R8 ein 75 Kilometer langer Radweg auf Sie warten.

Mehr Infos zum Hotel finden Sie im folgenden Magazinbeitrag >> "Kärntner Wohlfühlgarantie: Hotel Mölltalerhof" <<

 

Ein See, zwei Namen und unendlich viele Möglichkeiten: der Feld- bzw. Brennsee
Der Feld- bzw. Brennsee ist die Adresse für Wasserratten: Segeln, Surfen, Tauchen, Stand-Up-Paddeln, Schwimmen – hier gibt’s das volle Programm. Eingebettet in die Kärntner Nockberge zwischen Wöllanernock und Mirnock bietet sich der Brennsee auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Biketouren an.

Im bezaubernden Ortskern des Dorfes Feld am See wird im Land- und Bikehotel Lindenhof Kärntner Gastlichkeit gelebt. Unser Partnerbetrieb im Dorf ist eine mehrfach ausgezeichnete kulinarische Topadresse und das ideale Basislager für Ihren Urlaub in Kärnten.
PS.: Hannes Nindler, Wirt bzw. Chef des Hauses, ist ausgebildeter Mountainbike-Guide!

Mehr Infos zum Hotel finden Sie im folgenden Magazinbeitrag >> "Genuss auf allen Ebenen: Landhotel Lindenhof" <<

  • Aktivurlaub am Ossiacher See
  • Kurzurlaub am Ossiacher See mit Urlaubsbox
  • Wanderurlaub Ossiacher See Kärnten

 

Kurzurlaub am Ossiacher See
Rund um den Ossiacher See, der aufgrund perfekter Windverhältnisse unter anderem bei Windsurfern und Seglern sehr beliebt ist, schlagen auch die Wanderherzen höher. Auf der 1909 Meter hohen Gerlitzen kommen Wanderer mit unterschiedlichen Ansprüchen auf ihre Kosten: Von strammen Gipfelanstiegen bis zu leichten, familientauglichen Rundwegen findet man hier alles. Zudem kann man über die Kanzelbahn die Bergkuppe bequem vom Tal aus per Gondel erreichen.

Unser Vier-Sterne-Partnerbetrieb, das liebevoll geführte Hotel Sonnenhügel, liegt in der Ortschaft Sattendorf direkt am Ossiacher See und bildet den idealen Ausgangspunkt für einen traumhaften Urlaub zwischen Wasser- und Bergwelten.

Mehr Infos zum Hotel finden Sie im folgenden Magazinbeitrag >> "Urlaub bei Freunden: Hotel Sonnenhügel" <<

  

Artikel teilen...







Newsletter