• Urlaubssuche

Winterspiele

Winterspiele

 

Wer an Schnee denkt, schnallt im Geiste unweigerlich die Ski an. Dabei kann man gerade abseits der Pisten den Winter kostengünstig und überaus intensiv erleben. Ob beim Schneeschuhwandern oder Langlaufen, bei einer geruhsamen Fahrt im Pferdeschlitten oder auf einer beschaulichen Winterwanderung – in der weißen Pracht warten zahlreiche stille Vergnügen auf Winterliebhaber jeden Alters.

 

 

Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern hat sich als Alternative zum Skifahren längst durchgesetzt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Das Equipment ist vergleichsweise günstig zu erwerben bzw. kann tageweise ausgeliehen werden. Zudem erfordert das Laufen auf Schneeschuhen keine technischen Vorkenntnisse und ist nach einer kurzen Übungseinheit rasch erlernt. Außerdem ist Schneeschuhwandern im Gegensatz zum Skifahren in so ziemlich allen Schneearten ein Vergnügen: Ob im fluffigen Pulverschnee, auf verharschtem oder gar leicht vereistem Untergrund. Wer ohne Guide unterwegs ist, muss gut vorbereitet sein. Das Studium des Lawinenlageberichtes ist dann unerlässlich. Ein Rucksack mit Verpflegung muss zudem mit auf Tour. Anders als beim Skifahren oder Skitourengehen muss der Rückweg nämlich aus eigener Kraft zurückgelegt werden, denn Abfahrt gibt es keine.

urlaubsbox-Partner In traumhafter Kulisse liegt unser erstklassiges Partnerhotel, der Penzinghof in Oberndorf inmitten der Kitzbüheler Alpen. Hier ist der Winter mit all seinen Spielarten zu Hause. Geführte Schneeschuhtouren werden – sogar abends – mit idyllischer Einkehr in der gemütlichen Bichlalm angeboten. Mehr Info: www.penzinghof.at

 

Langlaufen

Langlaufen ist nicht nur als Leistungssport bei Zuschauern überaus populär, sondern hat sich als Breitensport längst etabliert. Langlaufen ist gesund und gehört durch den Einsatz von Beinen und Armen zu den Sportarten mit dem höchsten Sauerstoffumsatz. Das Bergauf- und Bergabgleiten in präparierten Loipen beansprucht zudem alle Muskelgruppen und kann je nach Technik – klassisch oder Skating – genüsslich oder sportlich höchst anspruchsvoll betrieben werden. Blutige Anfänger sollten allerdings unbedingt einen Einsteigerkurs belegen, ehe man sich im Alleingang auf die Loipe wagt, schließlich sollte man leichte Abfahrten sturzfrei meistern können.

urlaubsbox-Partner Inmitten der Salzburger Bergwelt liegt unser zauberhaftes Partnerhotel Zur Post am Ufer des Goldegger Sees im Pongau, von wo aus man auf der einzigartigen Seeloipe oder auf zahlreichen anderen Langlaufstrecken seine Runden drehen kann. Das Langlauf Hotel liegt direkt am Einstieg zu den gespurten Bahnen. Mehr Info: www.hotelpost-goldegg.at

 

Winterwandern

Zum Winterwandern braucht es nicht viel. Gutes Schuhwerk, warme Kleidung und idealer Weise Wanderstöcke genügen als Ausrüstung ehe man sich auf Entdeckungstour durch die in Weiß gehüllte Landschaft aufmacht. Tourismusorte haben den Trend längst erkannt und garantieren über geräumte Winterwanderwege auch Nicht-Skifahrern ein eindrückliches Naturerlebnis. Was das Wintervergnügen abrundet? Natürlich die  Einkehr in einer urigen Hütte, wo man bei Kaiserschmarren und heißer Schokolade wieder auf Temperatur kommt. 

urlaubsbox-Partner Im Allgäu macht längst nicht nur das Skifahren Spaß. Über 30 geräumte Winterwanderwege eröffnen in Bad Hindelang ein 105 Kilometer langes Winterwanderwegnetz. Unser familiengeführter Partnerbetrieb vor Ort, das Alpenhotel Sonneck, ist mit seinen 22 liebevoll eingerichteten Zimmern das ideale Basecamp für jeden Wintersportler. Mehr Info: www.alpenhotel-sonneck.de

 

Skitouren

Längst nicht alle versierten Skifahrer zieht es auf die Piste. Im Gegenteil: Ein beachtlich großer Teil der Alpinsportgemeinde macht mittlerweile bewusst einen großen Bogen um den Rummel, verzichtet also auf das Benützen von Aufstiegshilfen und erfüllt sich beim Skitourengehen abseits der Liftanlagen seinen persönlichen Wintertraum. Zugegeben, man muss bereits ein guter Ski-Allrounder sein, ehe man den Schritt ins Gelände wagen kann. Zudem sollte man natürlich über die entsprechende Notfallausrüstung verfügen und lawinen- bzw. geländekundig sein. Ist man diesbezüglich unerfahren, ist die Begleitung durch einen staatlich geprüften Berg- bzw. Skiführer unerlässlich.

 

Rodeln

Schlittenfahren erfordert kein besonderes Können, kann mitunter so rasant wie Skifahren sein und kostet aber in der Regel nichts. Auch bei dieser Winteraktivität ist die Bandbreite groß: Vom kleinkindtauglichen Schlittenhügel bis hin zur aufregenden Fahrt in einer kilometerlangen, beleuchteten Rodelbahn – Schlittenfahren ist ein Riesenspaß für Groß und Klein und daher ein echtes Familienvergnügen. Meistert man den Aufstieg durch die tief verschneite Landschaft aus eigener Kraft, wird aus der kommunikativen Unternehmung eine einzigartige Wintertour, die obendrein auch noch richtig sportlich ist.

urlaubsbox-Partner Am Fuß des Steinernen Meeres gelegen, umzingelt von namhaften Skigebieten, findet sich in Saalfelden mit der sechs Kilometer langen Rodelbahn am Biberg die längste Natur-Rodelbahn Österreichs. Wer auf den Gipfel wandert, muss für den Aufstieg zwei Stunden einplanen. Etwa die Hälfte der Wegstrecke kann durch die Inanspruchnahme eines Kleinbus-Shuttles bequem verkürzt werden. In unserem Partnerbetrieb, dem wunderschön renovierten Boutiquehotel Die Hindenburg kommen große und kleine Wintersportler voll auf ihre Kosten. Mehr Info: www.die-hindenburg.at

 

Pferdekutschenfahrt

Romantischer geht es kaum. Dick eingepackt, umhüllt von einer kuscheligen Decke steht bei einer gemütlichen Pferdekutschenfahrt vorrangig das beschauliche Erleben des Schneezaubers auf dem Programm. Das moderate Tempo erlaubt es einem, den Reiz der Schneelandschaft völlig unangestrengt zu genießen und sich in klarer Bergluft auf das bloße Wahrnehmen des Winterzaubers zu konzentrieren.

urlaubsbox-Partner Unweit des renommierten Skigebietes Obertauern liegt unser Partnerbetrieb, das traditionsreiche Landhotel Postgut in Tweng bei Obertauern. Die Pferdeschlittenfahrten ins Twenger Lantschfeld sind märchenhaft und starten unmittelbar vor dem Hotel. Mehr Info: www.postgut.at

   


Bezahlmethoden: Sicher einkaufen mit

Kooperationen:

Kontakt:

0043 732 651818 65

Kontaktformular
Servicezeiten:
Mo-Do 8:30 - 17 Uhr
Fr 8:30 - 15 Uhr